Appreciate the little things! - THOUGHTS ON THURSDAY

11/13/2014

HELLO LOVES
Als ich für den letzten FashionMonday Bilder gemacht habe, sind mir verschiedene Gedanken im Kopf herumgeschwirrt, die ich dann einfach aus mir heraus aufgeschrieben habe. Es geht um das Schätzen der kleinen Dinge, die uns glücklich machen.

Schon früh am Morgen fangen wir an, uns über Dinge zu beschweren. Ein Pickel im Gesicht, nicht mehr die Teesorte im Schrank, die man eigentlich trinken wollte, in der Schule steht auch nur Stress an. Dann bekommt man viele Hausaufgaben aufgedrückt und fährt, mit dem Kopf voller Gedanken, nach Hause. Das Wetter? Wunderschön! Die Sonne scheint, der Himmel ist blau und es ist nicht zu kalt, was will man Anfang November denn mehr? Zeit um noch eben ein paar Fotos vom heutigen Look zu schießen und den Post zu schreiben, bevor man sich -für den Rest des Tages- in den Berg voll Arbeit stürzt.
Da stehe ich. Ich kann nicht in die Linse schauen, weil mich die Sonne zu sehr blendet. Man. Meine innere Stimme flüstert mir zu: Jetzt hör' auf dich zu beschweren. Du musst die Sonne in dir fühlen, nicht auf dir!
Na gut. Also fange ich ein wenig zu 'grooven' und versuche zu tanzen. Es sieht vielleicht nicht schön aus, aber es macht Spaß und für einige Minuten vergesse ich, dass ich nacher wieder hart arbeiten muss.


Als wir alle Fotos hatten, fühlte sich alles so leicht an, so unbeschwert und voller Freude. Diese Momente sind in diesen Zeiten sehr selten, umso mehr sollten wir sie also zu schätzen wissen. Wir müssen die Momente behalten und nicht gleich wieder wegwerfen.
Wir brauchen nicht ständig Aufmerksamkeit von Anderen, nicht durchgehend gute Nachichten. Was wäre das denn für ein Leben? LANGWEILIG so ohne jegliche Anstrengung. Das Leben ist schön, von einfach ist nicht die Rede. Aber wenn wir uns anstrengen und nicht vergessen uns an den kleinen Dingen zu erfreuen, dann lohnt es sich!

Ich sehe immer diese Menschen, die sich ständig unter Druck setzen und sich einfach nichts gönnen. JA; es gibt Tage, an denen uns alles nervt und wir einfach keine Lust mehr haben irgendetwas zu tun und das ist vollkommen OK. Manchmal muss man die Sachen ganz locker sehen, denn das macht einen so oft, so viel glücklicher als den Stress in sich reinzufressen. Wenn man dann genug 'locker' war, fängt man einfach mit neuer Energie an zu arbeiten und alles geht gleich sehr viel leichter. Probiert es einfach aus!

Klar, es gibt Tage, da hat man von morgens bis abends nur Stress und dann setzt man sich selbst unter Druck, alle Hausaufgaben zu erledigen und noch ein bisschen Sport zu machen und dann muss man auch noch für den nächsten Test lernen und sich um seine jüngeren Geschwister kümmern. Dabei sollte man sich aber auch ein paar Pausen gönnen, oder? Zwischendurch einfach mal mit 'ner Freundin telefonieren oder 10 Minuten die Sonne und die frische Luft genießen... Sich darüber klar werden, was man an diesem Tag geschafft hat und sich kurz über diesen Moment freuen. Dann merkt man auch, wie schön der Tag vielleicht war und welche kleinen Dinge ihn bereicht haben.

Das Wichtigste ist: Man muss sich dafür ein bisschen Zeit nehmen und positiv denken! Denn jemand, der sich nur darüber aufregt, wie schlecht alles ist, und wie wenig Zeit er doch hat, wird kaum die Geduld haben, auf die kleinen Dinge zu achten, die doch so einen großen Einfluss darauf haben, wie wir uns fühlen.

Also, habt einen schönen Tag und konzentriert euch auf die schönen, kleinen Dinge!

Und auch nicht vergessen:
LIV'VINTAGE

♥July&Lea

You Might Also Like

3 Comments

  1. Wow, ich bin gerade zufällig auf euren blog gestoßen und finde ihn einfach wunderschön, es sind genau die Themen, für die ich mich eigentlich auf interessiere! :)
    Ich würde mich echt freuen, wenn ihr mal bei mir vorbeischauen könntet.... :)
    Lg, Luise :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Das ist ja mega cool - werden wir auf jeden Fall!(:

      Löschen
  2. toller Post, sehr schön geschrieben :) euer Blog gefällt mir gut!
    Zur Zeit findet bei mir eine Blogvorstellung statt vielleicht magst du ja daran teilnehmen? Ich würde mich freuen. Liebe Grüße, Sylvie ♥
    http://love-love-love-lov.blogspot.de/2014/11/blogvorstellung.html

    AntwortenLöschen

INSTAGRAM

NEWS