Mr. Moon - Luna Eclipse and Supermoon

10/09/2015

"Tell me the story of how the sun loved the moon so much, he died every night to let her breathe."

Dieser Spruch ist doch wirklich schön, oder nicht? Auch wenn der Mond jede nacht stirbt, habe ich mich am 28. September um 04:30 aufgemacht um ein paar Blicke auf den Blutmond zu erhaschen und versucht, diesen Moment mit ein paar Bildern festzuhalten. So ganz habe ich die Einstellungen für meine Kamera nicht hin bekommen, aber letztendlich sind doch ein paar ganz gute Fotos dabei herausgekommen. Da ich morgens dann nicht wieder einschlafen konnte, habe ich den Mond einfach weiter beobachtet und noch ein paar Schnappschüsse vom Vollmond gemacht. Diese Größe und Farbe und einfach die unterschiedlichen Erscheinungen des Mondes finde ich sehr faszinierend und einfach nur wunderschön. Genauso verlieren, kann ich mich in klaren Nächten im Sternenhimmel. Ich meine, die Sterne sind so unendlich weit weg, aber sie leuchten jede Nacht so wunderschön und wenn man sich hinlegt und einfach nur in diese unendlichen Weiten schaut, fühlt man sich den Sternen plötzlich ganz nah und ganz so unerreichbar scheinen sie einem ja doch nicht, denn man kanns sie ja immer sehen.


Ich hoffe, dass euch diese kleine Fotoinspiration gefallen hat. Habt ihr die Mondfinsterniss bzw. den Blutmond auch beobachtet und vielleicht sogar Fotos gemacht? Schreibt uns doch gerne mal!
♥Lea

You Might Also Like

0 Comments

INSTAGRAM

NEWS