5 things we wore this year! - fashionmonday

12/14/2015

HALLO IHR LIEBEN, wie jedes Jahr war auch 2015 wieder voller Modetrends, der unterschiedlichsten Art. Da diese natürlich auch Teil unseres Blog sind, habt ihr auch immer wieder unsere liebsten Umsetzungen gesehen, auch wenn es im Herbst dann nachgelassen hat. In diesem Post wollen wir uns jetzt nicht die 5 besten oder schlechtesten Trends diesen Jahres raussuchen, denn über Geschmack lässt sich streiten und so hat vermutlich jeder Stil mal einen Nachteil. Heute zeigen wir euch, rückblickend auf 2015, 5 Kleidungsstücke oder Kombinationen oder andere Dinge die etwas mit Mode zu tun haben, welche uns besonders gut gefallen haben. Gleichzeitig ist das also auch ein kleiner Lookbook-Rückblick auf unsere Outfits in diesem Jahr!


1. BOHEMIAN STYLE
Schon im letzten Jahr konnte man, soweit man noch welche hatte, seine alten Schlaghosen wieder aus den Schränken hervorholen, denn auszusehen wie 1970 war jetzt wieder im Trend! Auch 2015 kam man an keinem Schaufenster vorbei, indem nicht ein Kleid mit wildem Blumenmuster und weiten Ärmeln ausgestellt war, oder? Auch wir waren immer Sommer wieder angetan von bunten und wilden Mustern oder Accessoires. Das könnt ihr zum Beispiel an diesen Looks sehen! 


2. SCHWARZ
Ja, das klingt seltsam, aber wir beide mochten es dieses Jahr immer wieder gerne, schwarz zu tragen. Entweder war das komplette Outfit schwarz oder es war einfach nur die Basisfarbe in unseren Looks. Vielleicht liegt es auch daran, dass man schwarz einfach kombinieren kann und da wir oft nicht so viel Zeit haben, greift man eher mal dazu, als zu auffälligeren Teilen.

3. MAXI SKIRTS
Ein weiterer Trend, den es nicht erst seit diesem Jahr gibt, sind Maxi-Röcke. Besonders im Sommer, aber eben auch bei etwas frischeren Temperaturen, sind sie mal etwas anderes als Jeans oder auch einfache, kurze Röcke. Auf unserem Blog gab es dieses Jahr 2 solche Looks zu sehen:

http://4.bp.blogspot.com/-rbkT2mPlj_Y/VaUvQeX3vYI/AAAAAAAADlg/X4PGTbXPgHs/s1600/P1180594.jpg
http://2.bp.blogspot.com/-85erq9OXUfA/VUdV7u7yBkI/AAAAAAAADQk/5v7yKz05DBo/s1600/P1040585.JPG 
Auch das Jahr davor präsentierte Lea hier schon ein Sommeroutfit dazu.

Persönliche Trends:

4. BACK TO BASICS - Lea
Ich habe mich in den letzten Wochen nicht nur mit Minimalismus im Kopf beschäftigt, sondern auch mit Minimalismus im Kleiderschrank. Mir ist aufgefallen, wie viele unnötige Kleidungsstücke eigentlich in meinem Schrank rumlungern, Dinge, die ich seit Jahren nicht mehr tragen habe, Dinge, die mir gar nicht mehr gefallen. Dann habe ich alles ausgemistet und ich bereue nichts! Das alles hatte auch Auswirkung auf meinen eigenen Style. Ich habe früher immer viele einzelne Teile gekauft,  ohne darüber nachzudenken, wie ich sie überhaupt kombinieren kann, was dazu führte, dass ich sie irgendwann nicht mehr getragen hat. Jetzt sind überwiegend Teile in den Farben grau, blau (Jeans), schwarz und weiß in meinem Kleiderschrank. Die Muster sind schlicht und ich war seit Monaten nicht mehr so richtig shoppen, einfach, weil ich es nicht mehr brauche.


5. BACK TO THE 90s - July
Wenn man an Vintage denkt, denkt man zuerst an den Hippie-Style der 1960er oder 70er und an den Stil der 50er. Ein Jahrzehnt, welches ich persönlich sehr schön und besonders finde, sind die 90er. Auch wenn manche Trends davon sicherlich nicht so toll waren, kann man Bandanas, Boyfriend- und Used-Look-Jeans auch mit 'modernen' Outfits kombinieren. HipHop- und Grunge-Teile passen auch zu jedem schlichten Look und machen ihn zu etwas Besonderem. Und sie sind - wenn auch nicht imklassischen Sinn - vintage.



Welche Trends aus diesem Jahr findet ihr schön bzw. nicht so toll? Welcher (eurer) Style(s) sollte eurer Meinung nach nächstes Jahr 'in' sein?

EINEN SCHÖNEN MONTAG. LIV' VINTAGE.
♥July&Lea

You Might Also Like

0 Comments

INSTAGRAM

NEWS