G R A N C A N A R I A #2

7/22/2016

HALLO IHR LIEBEN.
Nachdem ich im ersten Teil schon von den "abenteuerlichen" Seiten meines Urlaubs berichtet habe, möchte ich euch noch ein paar Bilder von der unglaublichen Schönheit und Eigenheit Gran Canarias zeigen.

G E M A C H T:
gegen die hohen Wellen des Ozeans angeschwommen, dabei in wasserumschlossene Höhlen gespült worden, Dutzende Krebse und Muscheln gefunden, mit dem Boot gefahren, von Delfinen umzingelt, durch die Geschäfte geschlendert, am Pool gelegen, Cocktails getrunken, Bücher gelesen, mit Touristen aus vielen Ländern gequatscht, gejoggt, Yoga gemacht und sehr viel gegessen (besonders Churros)

G E K A U F T:
sehr viel, von Bikinis bis von den Ureinwohnern handgemachter Traumfänger
Tipp: Jeden Freitag ist Markt in Mogán. Dann ist es dort zwar immer sehr voll (wie man auf den Bildern unten sieht), aber es gibt von exotischen Früchtesmoothies bis afrikanisch anmutenden Klamotten, von Badetieren bis Panflötenmusik-CDs, von Flechtfrisuren bis Messi-Trikots...naja, ihr merkt schon; man kann dort wirklich alles erwerben - Preise möglichst herunterhandeln!
Noch ein Tipp: Viele Verkäufer - gerade an den Hotels und Badestränden - sprechen einigermaßen deutsch, und freuen sich total, wenn man sich mit ihnen über die Insel und über Fußball unterhält - dann bekommt man manchmal auch noch Rabatt.

G E S E H E N  II:

Delfine im Ozean

 Puerto de Mogán (auch "Klein-Venedig" genannt)
 
 

 Weitere Eindrücke
  

Wie haben euch die Bilder gefallen? Wäre Gran Canaria euch eine Reise wert?

Ich wünsche euch einen schönen, sonnigwarmen Tag und
LIV' VINTAGE

♥July

You Might Also Like

0 Comments

INSTAGRAM

NEWS